Lebensversicherung, Rentenversicherung

Über 90 Millionen Kapitallebens- (LVs) und Rentenversicherungen (RVs) gibt es in Deutschland, mehr als Einwohner. Diese Versicherungen sind von der Abgeltungssteuer nicht betroffen. Die Regelungen für Lebensversicherungen und Rentenversicherungen hängen von der Art und dem Abschlussdatum des Vertrages ab. Ausführliche Informationen zum Thema Lebensversicherung und Rentenversicherung finden Sie unter Alles zur Geldanlage.

Altverträge vor 2005 abgeschlossen Regelung für die Abgeltungssteuer
Private RVs ohne Ausübung des Kapitalwahlrechts

» Details

keine Abgeltungssteuer, sondern der Ertragsanteil wird, abhängig vom Lebensalter, mit dem persönlichen Steuersatz versteuert
Private LVs und RVs mit Ausübung des Kapitalwahlrechts steuerfrei (Voraussetzung: Laufzeit mindestens 12 Jahr, Beitragzahlung mindestens 5 Jahre)
Verträge nach 2005 abgeschlossen Regelung für die Abgeltungssteuer
Private RVs ohne Ausübung des Kapitalwahlrechts Der Ertraganteil muss komplett mit dem persönlichen Steuersatz versteuert werden.
Private LVs und RVs mit Ausübung des Kapitalwahlrechts Der Ertragsanteil muss zur Hälfte mit dem persönlichen Steuersatz versteuert. Wichtig: Der Versicherer führt Abgeltungssteuer auf den vollen Ertragsanteil ab. Der überzahlte Betrag muss vom Finanzamt in der Steuererklärung zurückgeholt werden.
Riester- und Rürup-Verträge Regelung für die Abgeltungssteuer
Private LVs und RVs ohne Kapitalwahlrecht (Riester- und Rürup-Verträge)

» Details Riester-Verträge
» Details Rürup-Verträge

keine Abgeltungssteuer

Tags: , , , , , , , Nach oben | | Artikel versenden