Gibt es noch ein Sammelantragsverfahren?

Nein! Mit der Einführung der Abgeltungssteuer seit 1. Januar 2009 entfällt auch die Möglichkeit, bei Dividendenzahlungen auf Belegschafts- oder Genossenschaftsanteile bis zu 51 Euro das sogenannte Sammelantragsverfahren (§ 45b EStG) durchzuführen.

Dieses Verfahren hatte den Vorteil, dass für Dividenden bis zu 51 Euro kein Freistellungsauftrag bzw. keine Nichtveranlagungsbescheinigung erforderlich war. Für derartige Einkünfte sollte daher ab 1.1.2009 ein Freistellungsauftrag bzw. eine Nichtveranlagungsbescheinigung bei der kontoführenden Stelle eingereicht werden.

Nach oben | | Artikel versenden