Wer sind die Verlierer der neuen Abgeltungssteuer?

Verlierer der Abgeltungssteuer sind jene Anleger, die ihre Aktien länger als ein Jahr halten (wollen). Dies ist meist bei Privatanlegern der Fall, die Aktien oder Aktienfonds für ihre Altersvorsorge kaufen.

Ausnahme: Anleger, die Wertpapiere noch vor dem 1. Januar 2009 gekauft haben und länger als ein Jahr halten. Sie müssen auf Gewinne aus Verkäufen keine Abgeltungssteuer zahlen. Ausnahme von der Ausnahme: Besitzer von Zertifikaten. Für sie gelten als Stichtage: vor dem 14. März 2007 gekauft oder bis spätestens 30. Juni 2009 wieder verkauft.

Nach oben | | Artikel versenden